Systemanforderungen: Windows 98/Me/2000/XP - P3 700 MHz - 192 MB RAM - 1,5 GB Festplattenspeicher sowie 200 MB für Windows-Auslagerungsdatei - 32 MB Direct 3D-kompatible Grafikkarte mit T&L Unterstützung - Soundkarte (DirectX 8.1 kompatibel) - 4xCD-ROM Laufwerk - Maus - Tastatur - Gamepad empfohlen Fazit
Bilder
Rezension
Hintergrund

Fazit:

HULK von Universal Interactive haut ziemlich daneben. Nicht nur, das man als eingefleischter PC-Spieler mehr mit der Konsolensteuerung, als mit den Gegnern zu kämpfen hat, auch das Missionsdesign ist dermaßen öde, so dass keine rechte Spielfreude aufkommen mag. Mag ja sein, dass es eine Zeit lang ganz lustig ist als HULK einfach alles und jeden platt zu kloppen, aber auf Dauer ist das schlicht und ergreifend zu wenig. Ärgern Sie sich nicht grün und ersparen Sie sich diesen Titel lieber, er ist sicher nur etwas für fanatische Fans von Marvel-Comics und dem Hulk.



Rezension:

"...doch verlieren Sie niemals die Kontrolle!" Lautet der letzte Satz auf dem Werbeaufdruck der  Packung des Spieles HULK. Tja, schön wenn man diese erstmal erlangen könnte! Da ich als überzeugter PC-Spieler eher selten eine dieser Konsolen anrühre, hatte ich arge Probleme den guten Dr. Banner, sowohl in humaner Gestalt, als auch in Form des unglaublichen Hulk zu steuern. Diese Steuerung ist m. M. nach 1 zu 1 von der Konsole übernommen worden und eine Angleichung an den PC wurde einfach nicht vorgenommen. Sollten Sie also über ein Gamepad verfügen, so ist sicher zu empfehlen dieses auch zu benutzen. Jedenfalls ist der Hulk sehr schlecht steuerbar, was bei der Unzahl an Gegnern ein übler Nachteil ist. Sicherlich kann dieses grüne Monstrum so einiges wegstecken, ehe es das Zeitliche segnet, aber dennoch sollte ein Computerspiel auch eine Steuerung haben, welche auf den Computer abgestimmt ist - und nicht auf  eine Konsole.

Die Geschichte des Spieles ist 08/15: Der arme Dr. Banner muss die Welt vor einem größenwahnsinnigen "Leader" retten. Echt praktisch, das er sich bei Aufregung in den Hulk verwandelt (was er ja eigentlich gar nicht will....), denn mit den nun verfügbaren Superkräften kann er "dem Bösen"  Paroli bieten. Grafisch ist das Spiel ganz nett anzusehen und im Stil der Marvel-Comics gehalten, was ja auch zu erwarten war und sicher Sinn macht. 

Der Hulk kann rennen, gehen, springen, sprinten und natürlich schlagen. Neben dem normalen Schlag, verfügt der Hulk auch über Spezialangriffe (Gamma). Witzig ist, das der Hulk auch diverse Gegenstände nehmen kann und dann damit die Gegner verprügelt bzw. als Zielscheibe benutzt. Das Werfen von Kisten oder Autos auf eine Gruppe von Gegnern ist oft von durchschlagendem Erfolg! (Falls man auch trifft, was mit der besagten Steuerung gar nicht so leicht ist....). Als menschlicher Dr. Bruce Banner muss man sich eher schleichend bewegen und so gibt es in diesem Modus auch die Möglichkeit des "Kauerns" (sog. "Banner-Kauern")!! Mit dem "Kauern" kann man sich schleichend fortbewegen und wird so von Wachsoldaten nicht entdeckt. 

Das Missionsdesign ist streng vorgegeben und enthält sogar einige "Rätsel", wobei diese weit davon entfernt sind einem Abenteuerspiel Konkurrenz bieten zu können. Mal muss eine Kiste verschoben, mal unter Zeitdruck eine Zahlenkombination eingegeben werden etc... Neben den Soldaten des "Leaders" hat der Hulk es auch noch mit diversen anderen Gegnern zu tun, die aus der abstrusen Phantasiewelt der Marvel-Comics stammen. Diese Gegner sind dem Hulk fast ebenbürtig und man sollte ihnen mit voller Gesundheit entgegentreten. Die Gesundheit wird in grüner Farbe angezeigt und man kann Gesundheitspunkte in den Missionen einsammeln, um so den Hulk bei Kräften zu halten. Es gibt auch noch eine rote Wut-Anzeige, welche ebenfalls durch das Sammeln der roten Wutpunkte ständig aufgefrischt werden kann und sollte. Weiterhin gibt es noch blaue "Continue"-Sammelpunkte, welche es ermöglichen, das Spiel von Checkpoints aus weiterzuspielen, falls man vor dem Ende der Mission draufgegangen sein sollte. 

Neben der Kampagne mit der Hintergrundgeschichte enthält das Spiel noch den Herausforderungs-Modus. Dieser Modus hält diverse Spielchen für den Hulk bereit: A.) Ausdauer Modus 1 und 2 = Der Hulk muss möglichst lange überleben, wobei pausenlos Gegner auf ihn einstürmen. B.) Gegen-die-Zeit-Modus: Es steht nur eine begrenzte Zeit zur Verfügung, in welcher möglichst viele Gegner besiegt werden müssen. C.) Hulk-Kracher: In einer begrenzten Zeitspanne muss soviel wie möglich von der Spielumgebung zerstört werden.

Abschließend kann noch erwähnt werden, dass das Spiel auf 3 CD-ROMS daherkommt und neben dem Spiel auch noch einen Blick hinter die Kulissen der Entstehung des Filmes wirft.


Hintergrund:

Erwecken Sie Ihre Superkräfte...Basierend auf dem Blockbuster-Film von Universal Pictures, setzen Dr. Bruce Banner und sein Alter Ego, der unglaubliche Hulk, ihren Kampf gegen den berüchtigten Leader fort. Besessen von dem Verlangen die Welt zu beherrschen, hetzt der Oberschurke seine Armee mutierter Kreaturen auf die Menschheit los. Als Bruce Banner und Hulk schleichen und schlagen Sie sich durch dieses spannungsgeladene Action-Abenteuer. Nur mit Hilfe der Superkräfte, die in Ihnen schlummern, können Sie die bösartigen Pläne des Leaders verhindern und die Welt retten - doch verlieren Sie niemals die Kontrolle!


Urheberrecht / Copyright © bei DerGRENADIER.de 1998 - 2003